Ein Sperber in meinem Garten

Kein Wunder, dass Meisen, Sperlinge und andere nur noch spärlich an den Futterstellen auftauchen! Eine Futterstelle mit Lebendfutter wollte ich nicht einrichten.

Advertisements

One Comment on “Ein Sperber in meinem Garten”

  1. karu02 sagt:

    Den hast Du aber schön eingefangen. Ich habe bisher noch keinen in natura hier am Niederrhein entdecken können, obwohl es sie geben muss. Ich weiß nur, dass die Meisen diesen, ihren Feind am Himmel vom Falken unterscheiden können. Besser jedenfalls als ich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s