Sitzkiesel im Regionalpark RheinMain

Riesige, aus Beton gefertigte „Kiesel“ sollen ein Erkennungszeichen  der Regionalpark-Rundroute sein. Die Oberfläche dieser Sitzgelegenheit ist glatt geschliffen – und man kann wirklich darauf sitzen.

In der Nähe des Vogelnests bei Delkenheim

Rechtzeitig zur Eröffnung der 190 km langen Rundroute vom Rhein bei Mainz im Westen bis Bad Vilbel im Nordosten und Heusenstmm im Südosten führt die Route um Offenbach, Frankfurt, Dreiech und viele andere Orte.  Die offizielle Eröffnung ist am 9.-11. September 2011, aber schon jetzt sind die wesentlichen Markierungen und Installationen fertiggestellt. So liegen die Sitzkiesel auch an anderen Stellen der Route, auch an der Flörsheimer Warte.

An der Flörsheimer Warte

An der Flörsheime Warte

Diese Kiesel sind nun seit Kurzem sehr markante Punkte auf der Route und zum Sitzen gut geeignet, wenn die Kiesel die „richtige“ Temperatur haben. Ansonsten eignen sie sich vermutlich im Sommer eher zum Eier braten. Für mich allerdings noch markanter ist unweit der Flörsheimer Warte, die übrigens in diesem Jahr täglich außer montags geöffnet sein soll, der Eisenbaum.

Eisenbaum

Eisenbaum

Informationen zu Veranstaltungen und Kartenmaterial gibt es unter

http://www.regionalpark-rheinmain.de/de/der-regionalpark/startseite.aspx

Viel Spaß beim Wandern und Radfahren – auch abseits der Rundroute. Vielleicht sehen wir uns mal! Ich bin der Philipp und fahre mit Helm.


8 Kommentare on “Sitzkiesel im Regionalpark RheinMain”

  1. Nicht nur für Wiesel, nicht nur inmitten Bachgeriesel.🙂

  2. vilmoskörte sagt:

    Das kommt mir so bekannt vor, vor allem der Eisenbaum.

  3. philipp1112 sagt:

    @ anglogermantranlations: An Christian Morgenstern haben die „Macher“ des Regionalparks sicher nicht bei der Platzierung der Kiesel gedacht, obwohl es auch solche gibt, von denen das Bachgeriesel zu hören ist.

    @ vilmos: Im letzten Jahr hatte ich in QYPE über den Eisenbaum geschrieben:
    http://www.qype.com/place/217125-Eisenbaum-Floersheim

  4. Afra Evenaar sagt:

    Das würde ich mir gerne von Nahem anschaun.

  5. Lakritze sagt:

    Sitzkiesel sind sympathisch. Ich hätte sie mir allerdings kleiner gedacht …

  6. Man kann auch weiße Porzellaneierbecher darauf verteilen. Die blieben dann vermutlich unsichtbar?

  7. karu02 sagt:

    Wahrscheinlich sind sie zu schwer zum Klauen, einen davon hätte ich schon gerne im Garten.

  8. Lakritze sagt:

    Ha, AGT, klasse Idee — wenn ich die Sitzkiesel besuche, werde ich einen Eierbecher dabeihaben!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s