Visionär

Vor 50 Jahren forderte mein alter Deutschlehrer von uns die Inhaltsangabe von Goethes Faust in 25 Wörtern. Heute twittern Regierungssprecher statt Pressekonferenzen abzuhalten.

5 Gedanken zu „Visionär

  1. Sympathisch, der Deutschlehrer. Sicher hatte er keine Lust, 475 Seiten starke Elaborate zu lesen … Und heute würde man die 25 Wörter *tags* nennen. Oder sollten es vollständige Sätze sein?

  2. Melancholischer Polymath, vom Teufel stracks Richtung Hölle geschubst, wird unversehens von opferbereitem Fräulein ausgebremst. Punktsieg Gott („Wer immer strebend sich bemüht …“). Applaus.

    (Die drei unanständigen bitte selbst ergänzen.)
    Der Nächste, bitte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s