Christrose im „Winter“ 2012

Gern hätte ich die Christrose im Schnee gezeigt, ein schönes winterliches Blumenbild. Doch es gelingt mir in diesem Winter bisher noch nicht.

Im Dezember vor einem Jahr hatten wir sie zunächst als  Zimmerpflanze gekauft, mit dem Gedanken, sie im Frühjahr in den garten zu pflanzen. Nahdem der Boden Ende Januar frostfrei war, wurde sie in den Garten gesetzt und seitdem hat sich die Christrose prächtig entwickelt. Sie hat nun etwa das Vierfache der damaligen Größe angenommen und inzwischen auch eine Vielzahl von Blüten entwickelt. Wenn es stimmt, dass die Pflanzen bis zu 25 Jahre alt werden können, werden wir noch lange Freude daran haben. Sie wächst bei und unter einem Wachholder,an einemhalbschattigen Platz und außer Wasser erhält bisher keine besondere Zuwendung. Der Boden war am Standort ursprünglich sehr lehmig, die Oberfläche wird gemulcht. Sicherlich nicht ideale Bedingungen für eine Christrose, die kalkigen Boden bevorzug. Bisher hätte sie sich jedoch nicht besser entwickeln können.

In der Literatur wird sie auch als Schneerose bezeichnet, eine Nieswurzart aus der Familieder Hahnenfußgewächse.


6 Kommentare on “Christrose im „Winter“ 2012”

  1. karu02 sagt:

    Ein schönes Foto ist Dir hier gelungen. Danke für die Hinweise auf den Boden, bei uns gedeihen sie nicht, ich habe schon zwei Versuche gemach, sie mögen einfach nicht in unserem Garten sein. Dabei finde ich es so schön, wenn um diese Zeit auch etwas blüht. So rufe ich halt immer Dein Foto auf. Im Schnee sieht es sicher auch zauberhaft aus.

  2. Lakritze sagt:

    Immerhin ist sie naß; das charakterisiert den bisherigen Winter ja ganz gut.
    So ein Prachtexemplar habe ich glaubich noch nie gesehen, nicht mal auf kalkigem Boden.

  3. cablee sagt:

    Wie schön, Philipp! Ich habe leider keine mehr im Garten. Die Blüten meiner zwei Exemplare wurden mit jedem Jahr grüner und grüner anstatt weiß und mit einem Mal waren beide Pflanzen völlig verrotet. Sie waren wohl krank.

  4. richensa sagt:

    ich hatte eine auf dem Balkon, allerdings im Topf. Leider hat sie einen Urlaub nicht überstanden… deine ist wirklich prächtig!

  5. kormoranflug sagt:

    Bei mir wird die erst im Februar blühen und nicht zum Christ….

  6. rotewelt sagt:

    Wirklich ein wunderschönes Foto!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s