Libellen in meinem Garten

Ab und zu verirrt sich eine Libelle in den kleinen Garten. Zu Pfingsten besuchte uns eine frühe Adonisjungfer (Pyrrhosoma nymphula) – so wie sie aussieht ist es ein Weibchen.

Nicht sicher bin ich mir beim Namen eines weiteren Gasts, der im August 2010 vorbeischaute. Mag sein, dass es eine blau-grüne Mosaikjungfer ( Aeshna cyanea) war.

Und bei richensa gibt es eine in Blau zu sehen: Hier


4 Kommentare on “Libellen in meinem Garten”

  1. Uffnik sagt:

    Du scheinst mir ein sehr geduldiger Mensch zu sein. (Oder die Libellen sind betäubt?)
    An meinem Teich sind die Libellen recht hektisch und husch – schon wieder weg.

    Wieder einmal perfekte Aufnahmen.

  2. Herbstbaum sagt:

    Ja, könnte eine blaugrüne Mosaikjungfer sein. Zwar etwas blass, aber bisschen blau und grün sieht man durchschimmern. Liebe Grüße.

  3. cablee sagt:

    Wunderschöne Aufnahmen! So etwas bekäme ich auch gerne mal vor die Linse.

  4. rotewelt sagt:

    Gut festgehalten hast du die Libellen mit den schönen filigranen Flügeln!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s