Rotes Johannisbeergelee

Saftgewinnung mit dem Dampfentsafter, meinem derzeitigen Lieblingsspielzeug/Arbeitsgerät!

2000 g von den Rispen abgestreifte rote Johannisbeeren werden in den Dampfentsafter (Elo Safti) gegeben und mit 750 ml Wasser entsaftet. Es dauert gut 30 Minuten bis das Wasser vollständig verdampft ist und ergibt 1500 ml Saft. Nach Erkalten des Safts werden 1000g Gelierzucker 2:1 darin gelöst, das Ganze zum Kochen gebracht und ca. 4 Minuten kräftig gekocht.

Johannisbeergelee läßt sich natürlich auch ohne den Entsafter fabrizieren. Darüber berichtete ich im letzten Jahr: Johannisbeer-Gelee – zu süß oder zu sauer.

In diesem Jahr habe ich darauf verzichtet, noch Wasser zum gewonnenen Saft hinzuzufügen. Der Geschmack ist dadurch noch kräftiger. Genau wie bei vorigen Mal habe ich auf Zugabe von Zitronensaft und anderen Zutaten wie Vanilleschote verzichtet.

Um auf die Intensität des Geschmacks von handelsüblichem Johannisbeergelee zu kommen, hätte ich sicherlich dem Saft noch 500-750 ml Wasser hinzufügen können. Mir schmeckt’s mit weniger Wasser besser.


5 Kommentare on “Rotes Johannisbeergelee”

  1. ottogang sagt:

    Das wäre mir doch zu viel Arbeit. Ich hatte gestern Johannisbeeren, sauber abgestripselt, bißchen Zucker und Naturjoghurt und die Nachspeise war gerettet. Ich liebe sauer.

  2. Herbstbaum sagt:

    Wir haben auch einen Dampfentsafter und nutzen ihn am häufigsten für abgestreife Fliederbeeren (Holunderbeeren).

  3. karu02 sagt:

    Mir schmecken die Johannisbeeren am besten sonnengewärmt direkt vom Strauch. Wenn ich Gelee mache, werfe ich sie mit den Rispen in den Entsafter, das ergibt einen ganz leicht herben Beigeschmack, ich mag das und es macht bedeutend weniger Arbeit. Ansonsten so sauer wie möglich, ganz wie Otto.

  4. cablee sagt:

    Da reihe ich mich mit ein – sauer macht lustig😉

  5. […] auch: Rotes Johannisbeergelee und Johannisbeergelee- zu süß oder zu […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s