Theater Figuren Museum – Lübeck

Kasperletheater-Figuren – was können die denn schon mehr bieten?

Viel mehr!
Wer seinen Pole Poppenspäler noch im Gedächtnis hat, weiß, dass vor vielen Jahren auch Klassiker wie Goethes Faust in Figurentheatern aufgeführt wurden. Und hier wird nicht nur die Vielfalt der deutschen Figuren gezeigt, sondern auch die aus anderen Ländern Europas sowie aus Asien, Afrika uns Ozeanien.

Bauhaus

Bauhaus

Es sind nicht nur die uns noch so wohlvertrauten Marionetten, mit denen gespielt wurde. Es sind auch die Kakautzies – Spielfiguren ohne Kopf,die am Hals des Puppenspielers befestigt werden und für besondere Komik stehen (großer Kopf -kleiner Körper) -, die asiatischen Figuren für das Schattentheater, afrikanische Puppen mit ausgeprägten primären Geschlechtsmerkmalen, Puppen von Bauhauskünstlern und solche, die wir aus dem Fernsehen kennen (Spejbl und Hurvinek), die runden Köpfe des Théatre Merveilleux, Klappmetamorphosen – und viele andere Arten. Es würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen, alle aufzuführen.

Schattentheater-Figuren

Schattentheater-Figuren

Dazu sind die passenden „Theater“ zu sehen – Kaspertheater, Schultertheater aus dem asiatischen Raum, bei dem das Theater auf den Schultern des Puppenspielers befestigt ist, bis hin zum großen Puppentheater in der Form einer richtigen Theaterbühne für die reichen Bürger und Adelsfamilie vergangener Zeiten.
Außerdem gibt es Musikinstrumente wie sie mit den Puppentheatern auf Jahrmärkten zu sehen waren, Plakate und viele kleine Schildchen, die die Exponate erklären und beschreiben.

Wir waren begeistert von der Vielfalt dieses Museums!

Durch Anklicken werden die Bilder vergrößert

Mehr über das Museum ist auf dessen Homepage zu erfahren: HIER.

Natürlich darf eine Figur aus dem Museum hier nicht fehlen: Kasperle

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Zum Schluß einen Tusch auf das Museum:

…….und als Zugabe noch ein Miniaturtheater:

Übrigens: Das Figurentheater ist gleich nebenan:


5 Kommentare on “Theater Figuren Museum – Lübeck”

  1. Herbstbaum sagt:

    In den 80iger Jahren war ich im Theater und Museum. Wäre mal wieder an der Zeit die Eindrücke mit einem Besuch zu erneuern. Lieben Dank!

  2. karu02 sagt:

    So etwas mag ich, es kommt sofort auf meine Liste. Danke für den schönen Hinweis.

  3. kormoranflug sagt:

    Schöner Bericht. 3 Jahre habe ich in einem Figurentheater als Spieler gearbeitet mit Puppen von klein bis lebensgross.

  4. cablee sagt:

    Ach, ist das lange her, dass ich dort mal war. Nette Erinnerungen werden wach.

  5. richensa sagt:

    Was für ein schöner Bericht…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s