„Es war einmal…“ oder woraus Großvater gern vorliest

P1000175Es bedarf sicherlich keines Buches, um die beliebtesten Märchen der Brüder Grimm und  von Hans Christian Andersen zu erzählen. In diesem Buch werden sie aber von Rosemarie Künzler-Behncke so kindgerecht und für das heutigen Verständnis nacherzählt, dass es dem Großvater großen Spaß bereitet, der knapp fünfjährigen Enkeltochter daraus vorzulesen. Zudem ist dieses Märchenbuch durch Bilder von Marlis Scharff-Kniemeyer so nett illustriert, dass die Zuhörerin die Worte durch Blicke in das Buch mit den vielen Klappen interessiert verfolgt.  Das Buch ist im Ravensburger Buchverlag erschienen, derzeit unsere Märchen-Lieblingslektüre. Und der Inhalt?

Hier das Verzeichnis der Märchen:

P1000177


2 Kommentare on “„Es war einmal…“ oder woraus Großvater gern vorliest”

  1. Utasflow sagt:

    Schade, daß ich derzeit nur ältere Kinder mit Literatur zu versorgen habe. Ich find´s schön, wenn Bücher der Zeit angepasst werden.Ok, zur sehr geglättet und politisch angepasst braucht es nicht zu sein.😉

  2. Lakritze sagt:

    Ach, für mich geht nichts über die Sprache der Originale (die eine geradezu magische Wirkung auf kleine Kinder hat; ich liebe das Vorlesen ….!). Was mich daran erinnert — ich muß mal wieder nach einer schönen Ausgabe suchen; das Vorlesekind wird bald fünf …


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s