DAM – Deutsches Architekturmuseum in Frankfurt

P1010057So heißt die Dauerausstellung im DAM. Gezeigt werden 24 illusionistische Modelle aus der Zeit von ca. 400.000 Jahren vor Christus bis zur Gegenwart. Das älteste nachweisbare „Gebäude“ ist ein Dach aus Ästen, das vor rund 400 Tausend Jahren wohl mit Laub und/oder Tierfellen

Hütte der Altsteinzeit

Hütte der Altsteinzeit

bedeckt war und am Strand von Nizza gestanden hat. Während dieses Modell noch recht einfach ausssieht, ist der Terassentempel aus der Zeit der ägyptischen Hochkultur (um 1400 v. Chr.) wesentlich spektakulärer.

Terrassentempel der Pharaonen in Deir el-Bahari

Terrassentempel der Pharaonen in Deir el-Bahari

Zeitlich darauf folgend ein einfaches Gehöft aus dem frühen Mittelalter, dann Sakralbauten des Mittelalters. Mit dem Modell der spätmittelalterlichen Stadtanlage ( Büdingen um 1390) wird es idyllisch.

Büdingen um 1390

Büdingen um 1390

 

Danach kommmt Architektur der Renaissance und des Barocks. Auch technische Werke sind dabei wie die erste gußeiserne Eisenbahnbrücke aus England (1780)

Gußeiserne Eisenbahnbrücke (England, 1780)

Gußeiserne Eisenbahnbrücke (England, 1780)

 

Aus der Nachbarschaft, Frankfurt-Niederrad wird die Siedlung Bruchfeldstraße (1926-1927) als Beispiel für den genossenschaftlichen Wohnungsbau gezeigt.

Die "Zick-Zack-Hausen" genannte Bruchfeld Siedlung in Frankfurt-Niederrad

Die „Zick-Zack-Hausen“ genannte Bruchfeld Siedlung in Frankfurt-Niederrad

Den Abschluss bildet ein Modell Manhattans, ein Ausschnitt (Status 1984/1985) mit dem Chrysler Building (1929), dem Pan-Am-Building (1958) und der Gand Central Station (1913).

Ein kleiner, gelungener Querschnitt durch die Architekturgeschichte.


One Comment on “DAM – Deutsches Architekturmuseum in Frankfurt”

  1. Lakritze sagt:

    Danke herzlich — der Tip war gut.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s