„Eitel wie ein Pfau“, nicht nur eine Redensart – aber so als junger Vater……

Herr Pfau ist Vater geworden, aber nicht erst jetzt zeigt er sich stolz und  eitel, schaut immer wieder gern in den Spiegel

IMG_4918

Das kleine Pfauenküken ist im Alter von 8-10 Tagen bereits recht mutig,

IMG_4898-001

reckt und streckt sich bei der Morgengymnastik, steht auf einem Bein

(Hans Huckebein läßt grüßen)

 IMG_4904-001

Unterricht in „Was darf ich essen?“ gibt’s von der Mutter.

(Nur Gesundes auf dem Biobauernhof!)

IMG_4909-002

Danach ein bisschen Körperpflege

IMG_4913

Schließlich wieder zurück ins Nest

IMG_4902

Ein letzter Gruß, bevor er (oder sie) schlafen muss

IMG_4900

Erzählt in Wort und Bild für die Kinder vom Scholzenhof in Wiesbaden-Nordenstadt und meine Enkeltochter J.

8 Gedanken zu „„Eitel wie ein Pfau“, nicht nur eine Redensart – aber so als junger Vater……

  1. Lieber Philipp, das rührt mich sehr! So schön gemacht, Du bist in vielerlei Disziplinen ein Genie! Tausend Dank dafür – das ist für diesen chaotischen Tag ein wirklich schöner Abschluss!

    • Bisher hatte ich auch noch keinen so kleinen Pfau gesehen, aber als C. mich eingeladen hat, ein paar Fotos zu machen, bin ich hingesaust.

  2. So klein habe ich auch noch keines gesehen. Die Pfauenmutter wird genau so stolz sein, sie ist auf jeden Fall sehr fürsorglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s