Rundtour Rauenthaler Spange – ein Seitensprung am Rheinsteig

Die Markierung

Die Markierung

Mitte Mai 2015 wurde eine neue Rheinsteig-Rundtour bei Rauenthal, einem Eltviller Ortsteil, eingeweiht. Die Strecke ist 8 km lang und verbindet den Rheinsteig mit dem Aussichtspunkt Bubenhäuser Höhe, von der man einen Blick über das Rheintal bis zum Melibokus an der Bergstraße und dem Donnersberg in der Westpfalz hat.

Ausgangspunkt für unsere Wanderung (und somit auch der Endpunkt) war die Gutsschänke des Weinguts Ernst Rußler in Rauenthal. Von dort führt der Rundweg zunächst etwa 1,5 Kilometer nach Norden.

Blick ins Blaue und Grüne an der Waldgaststätte Rausch

Blick ins Blaue und Grüne an der Waldgaststätte Rausch

Dort trifft der Rundweg auf den Rheinsteig. Dann ging es weitere 2,5 Kilometer in südliche Richtung und weil uns die Tour ein wenig zu kurz erschien, machten wir noch einen Seitensprung zur Waldgaststätte Rausch, die allerdings nur mittwochs bis sonntags geöffnet ist. An einem Dienstag rasteten wir deshalb auf den Bänken neben dem Parkplatz, gingen dann wieder zurück auf den Rheinsteig und schraubten uns zur Bubenhäuser Höhe empor, die immerhin mit 264 Metern hoch über dem Rhein liegt. Wir hatten eine hervorragende Sicht auf den Melibokus und zum Donnersberg. Beim

Bubenhäuser Höhe

Bubenhäuser Höhe

„Abstieg“ genossen wir noch eine der auf dem Rundweg neu installierten Schaukeln. Jeder durfte mal schaukeln und geschaukelt werden. Eine riesengroße Gaudi.

Zurück in Rauenthal kehrte die Rentner-Männer-Wandergruppe wie üblich ein, diesmal auf dem Weingut Rußler. Dort gibt es kleine und große Speisen und recht passable Weine, u.a. den wenig bekannten Roten Riesling.

Die Rundtour ist gut beschildert. Einige Tafeln am Wegrand beschreiben Weg und Gegend, nennen Einkehrmöglichkeiten. Die Karte, auf der die Tour eingezeichnet ist, ist darauf allerdings so klein, dass sie wenig Information bietet. Einige Teile des Weges sind nicht mehr als Trampelpfade, auf denen das Gras noch üppig sprießte. Demnach ein Weg, der noch nicht von Massen plattgewalzt wurde.

Mit dem kleinen Abstecher Richtung Rausch wanderten wir 10,5 Kilometer. Eine kleine Tour mit einer herrlichen Aussicht auf der Bubenhäuser Höhe und einer empfehlenswerten Einkehrmöglichkeit in der Gutsschänke des Weinguts Ernst Rußler.

Gut gewandert gut geschaukelt

Gut gewandert
gut geschaukelt

Gut gegessen und getrunken........

Gut gegessen und getrunken……..

.........allerdings nicht mehr zu solchen Preisen

………allerdings nicht mehr zu solchen Preisen

Und wie beschreiben: Die Karte auf den Tafeln ist wenig aussagekräftig:

P1020540-001 Auf alle Fälle: Eine schöne Rundtour

P1020538-001Hat Karl wieder gut ausklamüsert!

_________________________________________________________

Links:

Rundweg „Rauenthaler Spange“

Verbindung des Rheinsteigs mit der Bubenhäuser Höhe

Roter Riesling


2 Kommentare on “Rundtour Rauenthaler Spange – ein Seitensprung am Rheinsteig”

  1. Philipp Elph sagt:

    Hat dies auf norschtwan rebloggt und kommentierte:

    Mai 2015

  2. […] Rundtour Rauenthaler Spange – ein Seitensprung am Rheinsteig (Mai 2015) […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s