Der neue Asterix: Der Papyrus des Cäsar

P1030152Endlich wieder ein vollkommenes Lesevergnügen mit Asterix und Obelix! Geschichtliches – Cäsars Beschreibung seiner Eroberung Galliens, die in seinen Büchern das verschweigt, was ihm nicht dort gelungen ist – verknüpft mit aktuellen Bezügen wie Whistleblowing und moderner Kommunikationstechnik wird in diesem Band auf bewährte Weise mit Humor dargeboten. Nach einem schwach beschriebenen Auftritt von Asterix und Obelix bei den Pikten macht es wieder Spaß, die beiden Helden, ihre Freunde und Feinde – einschließlich des großen Cäsar – bei diesem Abenteuer zu folgen.

Seit der ersten deutschen Ausgabe 1968 verfolge ich die Geschichten in dem von unbeugsamen Galliern bewohnten kleinen Dorf und die Erlebnisse ihrer Bewohner drumherum und in der ganzen Welt. Mit diesem Band 36 zeigen  Jean-Yves Ferri und Didier Conrad, dass sie hervorragend in die Fußstapfen ihrer Vorgänger  R. Goscinny und A. Uderzo passen.

Advertisements

One Comment on “Der neue Asterix: Der Papyrus des Cäsar”

  1. puzzleblume sagt:

    Vielen Dank, das ist eine gute Nachricht!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s