Ich war Grace Kelly

Juli 1956. Kinderheim des Bundesbahnsozialwerkes in Wyk auf Föhr. Bunter Abend mit Aufführungen der kindlichen Kurenden. Programmpunkt „Fox tönende Wochenschau“. Es wird die Traumhochzeit des Jahres gezeigt. Die Trauung von Fürst Rainier von Monaco und der hübschen Filmschauspielerin Grace Kelly.

Ich war Grace Kelly!

Ein knapp 10 jähriger unterernährter zarter Knabe im weißen Kleid mit Schleier und Schleppe – und vermutlich hochrotem Kopf. Ich hatte diesen Auftritt nahezu 55 Jahre verdrängt.

Es war die wohl die Situation, die ich als die peinlichste in meinem Leben erlebt habe. Ich wollte ein starker Kerl sein und dachte, alle sähen in mir den mädchenhaften Weichling.

Als kürzlich Prinz Albert Von Monaco heiratete, kam die Erinnerung an die Gefühle von damals wieder hoch.

Zum Glück war ich Grace Kelly nur für wenige Minuten.