Die Hortensien-Wollschildlaus – wieder so ein eingeschlepptes Tierchen aus Ostasien

P1010459Seit vielen Jahren blühen zur Sommerzeit in unserem Garten etliche Bauernhortensien. Nie hatte ich in den vergangenen Jahren Probleme mit Schädlingen. In diesem Jahr sind die Pflanzen zum ersten Mal befallen, von Hortensien-Wollschildläusen. Diese Species wurde vermutlich in den 1960er Jahren aus Ostasien nach Europa eingeschleppt. An den Blattunterseiten befinden sich die weißen, etwa 8 mm langen Wachswolle-Gebilde. Einen Teil der Zweige habe ich inzwischen entsogt, den restlichen befall werde ich mit Insektiziden spritzen müssen. Das ist zur Zeit der Blüte natürlich problematisch, weil andere Insekten dadurch gefährdet werden. Eine unschöne Angelegenheit!