Hummeln in meinem Garten

Eine Hummel ist eine Hummel – dachte ich immer.

Kleinere und größere hatte ich schon gesehen, dass es aber 250 Arten gibt – allerdings „nur“ 36 in Deutschland-, das konnte ich mir nicht vorstellen.

Steinhummel

Steinhummel - Bombus lapidarius

Jetzt habe ich sie mir mal genauer angeschaut:

Neben der Erdhummel mit dem weißen Hinterteil brummen noch solche mit rotem „Bürzel“*  im Garten herum. Das sind wohl Steinhummeln.

Erdhummel - Bombus terrestris

Mag sein, dass ich auch Ackerhummeln dort habe, so ganz sicher bin ich mir aber nicht.

Auf alle Fälle hat mich die Artenvielfalt überrascht und ich werde mir jetzt intensiver die Hummeln, die um mich herum sind,  mit dem Macro-Objektiv unter die Lupe nehmen.


* Der Fachausdruck ist „Hinterleibspitze“ oder „Abdomenspitze“, aber Bürzel gefällt mir besser


4 Kommentare on “Hummeln in meinem Garten”

  1. Lakritze sagt:

    »Bombus« ist aber auch ein schöner Name für ein Insekt dieses Formats.

  2. ottogang sagt:

    Die haben aber ganz still gehalten zum fotografieren.
    Bei uns auf dem Balkon sind sie immer so emsig, kaum zu erwischen.

  3. karu02 sagt:

    Gut getroffen, die „Hummelpeter“, wie sie seit den Kindertagen der Kinder heißen, weil wir immerzu „Hurvinek unter den Käferchen“ des Prager Puppentheaters gehört haben. Jetzt sehe ich, das war eine unzulässige Verallgemeinerung.

  4. Insektenmaster sagt:

    Tutbmir leid ,aber sieh dir mal die Steinhummel richtig an das ist nähmlich kein Hautflügler sondern eine als Steinhummel getarnte Fliege.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s